sv-garitz logo

SV Garitz mit 2. Niederlage in Folge

 

 

SV Garitz - VfR Sulzthal 0:2 (0:0)

Tore: 0:1, 0:2 Tim Eckert (52., Foulelfmeter, 78.)
Gelb-Rot:Christoph Baier (55., Garitz)

Der leisen Sulzler Hoffnung auf eine R├╝ckkehr in die Rh├Âner Kreisliga geht zumindest rechnerisch noch nicht so ganz die Puste aus. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Garitzer allerdings ein leichtes ├ťbergewicht. Simon Herold und Alexander Flassig kamen zu ersten guten Einschuss-M├Âglichkeiten. Die Sulzthaler hatten in der 32. Minute durch Tim Eckert eine Gro├čchance. Mit einem leichten Chancenplus f├╝r den SV Garitz ging man in die Kabine. Extrem umstritten war der Strafsto├č, der zum F├╝hrungstor f├╝r die Sulzthaler f├╝hrte. Bj├Ârn Schlereth hatte das Leder nach Ansicht der Platzherren sauber und v├Âllig fair gekl├Ąrt. Warum der Unparteiische trotzdem auf Elfmeter entschieden hatte, blieb zun├Ąchst ziemlich r├Ątselhaft. Denn das Schlereth-Tackling galt ausschlie├člich dem Ball, berichtete der Garitzer Pressewart Thomas Leiner. "Danach war dann nat├╝rlich Sulzthal am Dr├╝cker. Das muss man dem Gegner zugestehen, dass er in der Schlussphase seine Chancen nutzen will. Aber die Entscheidung zum Strafsto├č macht uns alle fassungslos und ist f├╝r alle Beteiligten ziemlich frustrierend", so Leiner geknickt. 

Quelle: infranken.de