sv-garitz logo

SV Garitz mit Niederlage 

 

 

SV Morlesau/Windheim - SV Garitz 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Stefan Thoma (23.), 2:0 Philipp Bold (57.), 2:1 Simon Herold (75.)
Gelb-Rot: Benedikt Niebling (87., Garitz)

Weil Garitz nur bei Standards gefährlich war, geht der knappe Sieg fßr den SV Morlesau/Windheim in Ordnung. "Philipp Bold hätte schon frßh das 1:0 machen mßssen", sagte Christopher Schmitt. Seine vertane Chance machte er mit dem Treffer zum 2:0 wieder gut. Zuvor hatte Nico Neder fßr Daniel Doschko aufgelegt, dessen Hereingabe schob Bold ins Tor. Danach wäre Garitz fast ein Eigentor passiert, als ein eigener Spieler den Ball am SV-Torwart vorbeigelegt hatte, aber klären konnte. "Wie aus dem Nichts fiel das 2:1 - der Volleyschuss von Simon Herold aus 20 Metern war unhaltbar", sagte Schmitt. Nach der gelb-roten Karte fßr Benedikt Niebling wegen Meckerns wurde es noch einmal hektisch auf beiden Seiten, aber der SV verwaltete das knappe Ergebnis.

Quelle: infranken.de