sv-garitz logo

SV Garitz holt einen Punkt

 

 


SV Garitz - SV Morlesau/Windheim 1:1 (0:0)
Tore:
 0:1 Tobias Bold (72.), 1:1 Marco Niebling (77.)

"ZunĂ€chst gab es kaum Chancen auf beiden Seiten. Es war absolut kein hochklassiges Spiel", berichtete der Garitzer Pressesprecher Thomas Leiner. Erst nach der Pause bekamen die Zuschauer besseren Fußball zu sehen. Dabei waren die GĂ€ste keinesfalls ungefĂ€hrlich. Einen Schuss von Manuel Doschko mussten die Garitzer von der Linie kratzen. Eine grobe Unachtsamkeit des Garitzers Simon Herold fĂŒhrte schließlich zum ersten Tor durch Tobias Bold. Die Platzherren ließen sich nicht entmutigen und kamen durch einen Abstauber von Marco Niebling zurĂŒck ins Spiel. Simon Herold hatte zunĂ€chst den Kasten von Paulo Carvalho anvisiert. Dessen Parade geriet zu kurz, sodass Niebling leichtes Spiel hatte. "Sehr Ă€rgerlich fĂŒr uns war, dass Benedikt Niebling in der 87. Minute voll umgetreten wurde. Der Schiedsrichter gab aber nur Hochball, weil er das grobe Foul wohl nicht selbst gesehen hatte. Benedikt musste runter vom Spielfeld, er hatte rote Streifen auf seinem Bein. Das hĂ€tte zwingend ein Platzverweis sein mĂŒssen. Es war zwar sonst kein böses oder unfaires Spiel, aber diese eine Szene darf nicht folgenlos bleiben", haderte Leiner nach dem Match.

Quelle: infranken.de