sv-garitz logo

SV Garitz verliert Saisonauftakt

 

 

 


SV Garitz - SG Oerlenbach/Ebenhausen 1:2 (0:1)
Tore:
 0:1 Matthias Dees (40.), 0:2 Yannick Franz (50.), 1:2 Andrzej Sadowski (88.)
Gelb-Rot: Benedikt Niebling (83., Garitz)

"Unter dem Strich geht der Sieg der Gäste in Ordnung", fand SV-Pressesprecher Thomas Leiner. Und das, obwohl die Garitzer doch wirklich flott begonnen hatten mit einer großen Chance für Dominik Schmitt nach einer Ecke von Bastian Schober, als der Ex-Garitzer Michael Bieber auf der Linie klärte. Knapp vorbei ging indes der Schuss von Benedikt Niebling nach dem Pass von Andrzej Sadowski, der laut Leiner "immer mal wieder aushelfen will, wenn Not am Mann ist". Ein erstes Ausrufezeichen setzte der Gastgeber in Person von Joachim Hofmann, der nach einem Konter knapp verzog. Kurz vor dem Seitenwechsel legte die Spielgemeinschaft vor. Durch Torjäger Matthias Dees, der SVler Tobias Aolles entscheidend unter Druck gesetzt hatte nach dem Zitter-Anspiel seines Keepers Philipp Werner. "Das Tor hatte Wirkung hinterlassen, in der zweiten Halbzeit war unser Spielaufbau regelrecht konfus", sagte Leiner. Schnell fiel auch der zweite Treffer der Elf von Thorsten Büttner, als Yannick Franz per Abstauber zur Stelle war nach dem Schuss von Christian Burigk. Weil die Gäste ihre guten Chancen danach leichtfertig vergaben, wurde es mit dem Anschlusstreffer von Sadowski zumindest für ein paar Minuten noch einmal spannend.

 

Quelle: infranken.de