sv-garitz logo

SV Garitz verliert Heimspiel

 

 


SV Garitz - SV Obererthal 2:3 (1:1)

Tore: 0:1 Erik Widiker (8.), 1:1 Andrzej Sadowski (17.), 1:2, 1:3 Markus Weidinger (50., 52.), 2:3 Andrzej Sadowski (56.)

Die ersten beiden Treffer in dem wirklich guten Kreisklassen-Spiel beruhten auf Torwartfehlern. GĂŒnther Metz, der fĂŒr den verhinderten Philipp Werner im Tor stand, faustete einen Ball von Obererthal unglĂŒcklich zu Erik Widiker, der aus 15 Metern einschoss. Den 1:1-Ausgleichstreffer durch Andrzej Sadowski ließ Obererthals Torwart Leon Zwickl durch die Beine. "Beide Mannschaften haben versucht, richtig Fußball zu spielen, deshalb war es ein gerechtes Unentschieden zur Halbzeit", bilanzierte Garitz' Pressewart Thomas Leiner. Michael Strasheim legte in der zweiten Halbzeit zweimal fĂŒr Markus Weidinger vor, der die Garitzer Abwehr etwas unglĂŒcklich aussehen ließ. Danach warf Garitz aber alles nach vorne. "Nach dem 2:3 hĂ€tten beide Mannschaften ein Tor machen können, es war ein offenes Spiel", sagte Leiner. Das einzige, was der Pressewart kurios fand, war das Nicht-Unterbrechen des Schiedsrichters bei Verletzungen. "Es kam in dem fairen Spiel eigentlich nur Hektik auf, wenn ein verletzter Spieler am Boden lag und der Schiedsrichter nicht unterbrochen hatte", so Leiner. 

Quelle: infranken.de