sv-garitz logo

SV Garitz holt einen Punkt im letzten Heimspiel 2017

 

 


SV Garitz - SV Römershag 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Andrzej Sadowski (10.), 1:1 Alexander Melser (70.)

Gelb-Rot: Andrzej Sadowski (80., Garitz)

Thomas Leiner war nicht einverstanden mit der gelb-roten Karte seines TorjĂ€gers Andrzej Sadowski: "Nachdem sich der Torwart von Römershag eigentlich eine TĂ€tlichkeit gegen Andrzej im Sechzehner geleistet hatte, ahndete der Schiedsrichter anstatt das Foul die Szene mit der zweiten gelben Karte." Zuvor sah Garitz' Pressewart eine relativ gute erste Halbzeit seines Teams mit drei guten Chancen von Benedikt Niebling, "der eigentlich das 2:0 hĂ€tte machen mĂŒssen", so Leiner. Zuvor hatte Andrzej Sadowski einen Freistoßball nach Foul an Benedikt Niebling genau ins Dreieck gezirkelt. Der Gegner hatte zur Halbzeit keine einzige Möglichkeit. Nach der Pause kam Römershag besser ins Spiel, machte die RĂ€ume enger und hatte mehr Ballbesitz als Garitz. Alexander Melser schob nach einer Ecke aus dem GewĂŒhl heraus den Ball ins Tor. "Nach dem 1:1 hatten wir weiterhin gute Chancen von Max Schlereth und Benni und Marco Niebling. Einen klaren Elfmeter gegen Benni Niebling hat der Schiedsrichter uns auch nicht gegeben", so Leiner. "Unterm Strich muss man sagen: Wenn man so viele Chancen vergibt, war der Punktgewinn fĂŒr Römershag nicht unverdient", bilanzierte Garitz' Pressewart. 

Quelle: infranken.de